Torben Jacobsen

Torben Jacobsen wurde 1975 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur studierte er Musik an der Akademie des Hamburger Konservatoriums im Hauptfach Klavier. 2005 schloss er sein Studium der Ton- und Bildgestaltung am Institut für Musik und Medien (IMM) an der Robert Schumann Hochschule und der Fachhochschule in Düsseldorf ab.

Als freier Regisseur arbeitet Torben Jacobsen hauptsächlich in den Bereichen Kultur, Musik und Unterhaltung. Er entwickelt passende Konzepte und übernimmt die Regie bei Außenübertragungen sowie im Studiobetrieb bei Mehrkameraproduktionen. Neben dem klassischen Medium Fernsehen setzt er ebenso häufig Mehrkamera-Regiekonzepte fürs Internet um, wie z.B. in der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker, für Arte Live Web oder in der neuen Elbphilharmonie. Auch als Filmautor für Portraits, Features und Dokumentationen ist er tätig. Seit 2012 hat er einen Lehrauftrag an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und betreut die Studierenden des Fachbereichs Design bei der Entwicklung und Realisierung im Modul "Mehrkameraproduktion und Streaming". Torben Jacobsen lebt in Hamburg.   Foto: Irène Zandel